Angebot merken
Kroatien

Inselhüpfen Kroatien

Mittel- und Süd-Dalmatien mit Insel Vis und Rafting auf der Cetina

Nächster Termin: 13.04. - 22.04.2018 (10 Tage)
  • Carfahrt
  • Fährüberfahrt Ancona – Split in Doppelkabinen
  • 8 Tage Schiffsreise auf MS Mystic
  • 7 Übernachtungen in Doppelkabinen
  • 7 Tage Halbpension (Frühstück sowie Mittag- oder Abendessen)
  • Mittagssnack am Anreisetag
  • 1 Übernachtung im Doppelzimmer mit Halbpension auf der Rückreise
  • Einheimischer Fahrradführer
  • Olivenölprobe auf Solta
  • Stadtführung Split und Trogir
  • Fahrradtransport
  • Kurtaxen, Hafengebühren und Kroatische MWST
ab CHF 1790.00 10 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Schiff MS Mystic
Inselhüpfen

10 Tage
ab CHF 1790.00

Buchungspaket
13.04. - 22.04.2018
10 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
CHF 2080.00
13.04. - 22.04.2018
10 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
CHF 1790.00

Inselhüpfen Kroatien

Mittel- und Süd-Dalmatien mit Insel Vis und Rafting auf der Cetina

Reiseart
Veloreisen
Highlights
Saison
Frühling
Zielgebiet
Kroatien » Dalmatien
Einleitung

Die dalmatinische Küste mit ihrem Labyrinth aus hunderten von vorgelagerten Inseln zählt zu den schönsten Küstenlandschaften Europas. Einige Inseln steuern wir mit unserm Schiff an und «erobern» sie per Fahrrad. Ein abwechslungsreiches Naturschauspiel breitet sich hier vor Ihren Augen aus. Traumhafte Landschaften, die Blumenpracht von Magerwiesen, malerische Städtchen, die «schweigend» von ihrer Geschichte erzählen, unzählige Buchten mit glasklarem Wasser und ein Leben wie die «Könige» auf dem Schiff «MS Mystic» erwarten Sie.

Ein Erlebnis für alle Sinne: intakte Natur und herzliche Gastfreundschaft - unvergessliche, abwechslungsreiche Inselwelten und beschauliche Dörfchen mit viel Charme!

Programm

1. Tag: Anreise nach Ancona

Tagesfahrt via San Berardino – Chiasso nach Italien. Am Abend Einschiffung in Ancona auf die Nachtfähre nach Split. Mit der Buchung der Nachtfähre haben wir die Anreise unsere Gäste so angenehm wie nur möglich organisiert. So sparen wir doch eine relativ lange Anfahrt.

2. Tag: Trogier – Insel Solta – Insel Brac (18.6 km)

Ankunft in Split und direkte Fahrt zum Hafen in Trogir wo wir zwischen 12:00 und 14:00 Uhr einschiffen. Anschließend erfolgt die Begrüßung durch unsere Reiseleitung mit einem Welcome-Drink und das Kennenlernen von Besatzung. Während eines lichten wir gegen 15:00 Uhr die Anker und fahren in Richtung Maslinica auf der Insel Šolta. Šolta zählt zu den kleineren dalmatinischen Inseln und ist unter Kennern bekannt für ihr erstklassiges, dunkles Olivenöl. Wir radeln durch ursprüngliche alte Dörfer – Unteres Dorf, Mittleres Dorf, Oberes Dorf – so heißen nämlich drei Dörfer auf dieser Insel (Donje, Srednje, Gornje Selo). In Gornje Selo besuchen wir eine Ölmühle, in der wir das Olivenöl auch probieren. Über Grohote kommen wir nach Stomorska, wo wir unsere Fahrräder an Deck verladen, um nach einer Badepause Kurs auf Milna auf der Insel Bra zu nehmen. Abendessen an Bord und Übernachtung.

3. Tag: Insel Brac (42.9 bzw. 55 km)

Heute überqueren wir die Insel Bra von West nach Süd – unser Ziel ist der Badeort Bol mit einem der schönsten Strände des Mittelmeeres, dem Zlatni Rat (Goldenes Horn). Die Route führt uns von Milna über Ložiš´ca, Dra evica, Nerežiš´ca und Gornji Humac nach Bol – unterwegs haben wir Gelegenheit, in einer typisch dalmatinischen Konoba zum Mittagessen und einem Glas Wein einzukehren. Wer auch nach dem Aufstieg zur Höhe von rund 500 m über dem Meer noch nach Höherem strebt, kann mit uns als „Gipfelstürmer“ einen Abstecher auf die Vidova Gora machen – mit 778 m der höchste Berg der Adria-Inseln. Belohnt werden Sie mit einer traumhaften Aussicht über die Inseln Šolta, Hvar und Kor ula, auf die Halbinsel Pelješac und den Ihnen zu Füßen liegenden Strand „Goldenes Horn“. Abendessen an Bord und Übernachtung in Bol.

4. Tag: Insel Brac – Insel Vis (31.7 km)

Nach dem Frühstück stechen wir wieder in See und nehmen Kurs auf die „verbotene“ Insel Vis. Unter sozialistischer Herrschaft war auf der Insel eine große Militärbasis und daher Ausländern der Besuch der Insel versperrt. Das Militär ist im Zuge der Demokratisierung des Landes abgezogen und auf der ehemaligen Start- und Landebahn des Militärflughafens wächst heute Wein. Vis präsentiert sich dem Besucher als ein subtropisches Paradies mit vielfach unberührter Natur. Nach Ankunft im Hafen von Vis geht es per Fahrrad über Dra evo Polje zum zweiten größeren Ort der Insel – Komiža. Gelegenheit zum Mittagessen in Komiža, anschließend fahren wir wieder zurück nach Vis. Abendessen an Bord und Übernachtung im Hafen von Vis.

5. Tag Insel Vis – Insel Korcula (48.3 km)

Schon am frühen Morgen heißt es „Leinen los“ und nach rund drei Stunden Fahrt laufen wir in die Bucht von Vela Luka auf der Insel Kor ula ein. Die Insel – ihr antiker Name lautet Korkyra – wird aufgrund ihrer ausgedehnten Kiefernwälder auch die „schwarze Insel“ genannt. Über Blato, Smokvica, ara, Pupnat und Žrnovo führt uns unsere Route zur Stadt Kor ula im Südosten der Insel. Die stärksten Steigungen der Inselmagistrale umfahren wir dabei auf kleinen lokalen Straßen. Unterwegs Gelegenheit zur Einkehr in eine Konoba oder Taverne. Das Abendessen wird an Bord vor der einmaligen Kulisse der Altstadt Kor ulas serviert. Übernachtung in Korula.

6. Tag Insel Korcula – Insel Hvar (51.3 km)

Wir verlassen Korula und fahren an der Halbinsel Pelješac mit ihrem eindrucksvollen Gebirgszug – dessen höchster Gipfel Sveti Ilija 961 m misst – vorbei zur Insel Hvar. Hvar ist übrigens die Adria-Insel mit den meisten Sonnenscheinstunden und dem mildesten Klima. Unsere Fahrradtour führt uns von Su´curaj über Selca, Gdinj und Poljica durch unendliche Weinberge und Lavendelfelder nach Jelsa, einem gemütlichen Städtchen an der Nordküste der Insel Hvar. Mittagessen an Bord, anschließendausreichend Gelegenheit zu einem Strandbesuch oder zu einer kurzen Fahrradtour nach Stari Grad oder Vrboska. Captain‘s Dinner an Bord und Übernachtung in Jelsa.

7. Tag Insel Hvar – Omis und Cetina Canyon – Split (18.8 bzw. 37.6 km)

Wir verlassen die Insel Hvar und steuern unser nächstes Ziel an – an der Insel Bra vorbei nehmen wir Kurs auf das Festland. Nach dem Mittagessen während der Fahrt machen wir im Hafen von Omiš fest, einem Städtchen an der Mündung des Flusses Cetina. Jahrtausende lang gestaltete die Cetina einen Canyon und schuf wundersame Formen im Stein des Flussbettes. Das kristallklare Wasser, die bis zu 180 m hohen Felsen, die Wasserfälle und Seen bieten einen Genuss von unberührter Natur. Mit den Fahrrädern geht es ins Landesinnere, durch den Canyon des Flusses. Wir fahren an der Cetina entlang nach Pavi´ca Most, dem Startpunkt unserer Rafting-Tour. Während die Fahrräder mit dem Minibus nach Omiš zum Schiff zurückgebracht werden, erhalten wir nicht nur unsere Ausrüstung (Helm und Schwimmweste), sondern auch eine gründliche Einweisung. Die Schlauchboote für sechs bis acht Personen werden selbstverständlich von erfahrenen Skippern gesteuert. Etwa zweieinhalb Stunden dauert die Rafting-Fahrt flussabwärts, über leichte Stromschnellen, an Wasserfällen vorbei und durch die einmalige Natur. Wir sehen Fische im klaren Wasser der Cetina, wunderschöne türkisfarbene Libellen, Enten und mit etwas Glück auch Wasserschildkröten oder freilebende Pferde. Unterwegs werden zwei Pausen gemacht, um einen Energie-Snack zu uns zu nehmen, uns im Wasser des Flusses zu erfrischen oder eventuell einen Sprung von einem 5 m hohen Felsen zu wagen. Unser Ziel sind die alten Wassermühlen „Radmanove Mlinice“. Transfer von den Radmanove Mlinice nach Omiš und nach dem Mittagessen an Bord Weiterfahrt mit dem Schiff nach Split. Stadtführung in Split, anschließend Gelegenheit zum Abendessen in einem der unzähligen Restaurants und Konobas in der Altstadt. Übernachtung im Hafen von Split (18,8 km). Wer nicht am Rafting teilnehmen möchte, kann mit dem Fahrrad von Pavi´ca Most nach Omiš zurückfahren (insgesamt 37,6 km).

8. Tag Split – Trogir (18.7km)

Split ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens und Hauptstadt Dalmatiens. Die 1700 Jahre alte Stadt entstand einst aus dem Palast des Römischen Kaisers Diokletian, der heute unter dem Schutz der UNESCO steht. Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Fahrradtour auf den Berg Marjan. Nach Rückkehr im Hafen verladen wir zum letzten Mal unsere Fahrräder an Deck, um nach dem Mittagessen an Bord und einer Badepause in einer der Buchten der Insel iovo nach Trogir zurückzukehren. Es ist einfach ein Erlebnis, nachmittags oder abends durch die verwinkelten Gassen von Trogir zu bummeln und die mächtigen Mauern, Wehrtürme, Kirchen Fresken und Gewölbe zu bestaunen oder hin und wieder einfach mal einen Blick in die alten Höfe zu werfen. Führung durch die Altstadt, anschließend Gelegenheit zum Abendessen in einem der unzähligen Restaurants.

9. Tag Heimreise 1. Teil

Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 09:00 Uhr. Danach reisen wir zügig Richtung Norden und kommen in Österreich an wo wir eine Zwischenübernachtung einlegen werden. Das Abendessen nehmen wir gemeinsam im Hotel ein.

10. Tag Heimreise Teil II

Nach dem ergiebigen Frühstück nehmen wir den restlichen Heimweg unter die Räder. Gegen Abend kommen wir wieder im Thurgau an - mit vielen neuen, tollen und schönen Eindrücken im Gepäck!

Konditionelle Anforderungen dieser Radtour

Die Fahrradtouren erfordern eine durchschnittliche Kondition. Die Tagesetappen mit 19 – 56 km führen durch teils flaches, aber mehrheitlich hügeliges Gelände. Selbstverständlich ist es auch immer möglich, als Alternative zu den Radtouren einen Ruhetag auf dem Schiff einzulegen.

Nicht inbegriffen

Oblig. Annullationsschutz inkl. Assistance, zusätzliche Mahlzeiten, Getränke, Einzelzimmer (optional)

MS Mystic

Die Schifffahrten mit der MY MYSTIC von Insel zu Insel sind ruhig und gemächlich. Das Sonnendeck lädt zum Geniessen der bezaubernden Landschaft ein. Die Schiffscrew verwöhnt uns mit einem Service, der das Leben auf dem grosszügig gestalteten Schiff zum Vergnügen macht. Übernachtet wird in geschützten Häfen. Bummeln in den malerischen Städtchen ist bequem vom Schiff aus möglich. Alle Kabinen mit sind mit Dusche/WC ausgestattet.

Bruno's Carreisen GmbH

Bruno Schönholzer
Bettenstrasse 6
CH-8575 Istighofen TG

Tel.: +41 (0)71 633 10 26

info@carreisen-thurgau.ch