Angebot merken
Österreich

Veloreise Ennsradweg

Wiesen, Felsen und klares Wasser

Nächster Termin: 12.06. - 18.06.2022 (7 Tage)
  • Fahrt mit modernem Reisecar
  • 6 x Übernachtungen inkl. HP in guten Mittelklasse-Hotels bzw. Gasthöfen
  • Sachkundige Reiseleitung per Rad
  • Gondelfahrt Planai
  • Eintritt Stift Admont und Schloss Trautenfels
  • Mautstrasse und Fahrt mit der Gondel auf den Dachstein
ab CHF 1350.00 7 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Veloreise Ennsradweg
Gehobene Mittelklasse

7 Tage
ab CHF 1350.00

Buchungspaket
12.06. - 18.06.2022
7 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
CHF 1350.00
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Preis pro Person
- Obligatorische Annullation- und SOS – Versicherung
CHF 59.00
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
12.06. - 18.06.2022
7 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
CHF 1515.00
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Preis pro Person
- Obligatorische Annullation- und SOS – Versicherung
CHF 59.00
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Veloreise Ennsradweg

Wiesen, Felsen und klares Wasser

Reiseart
Highlights
Veloreisen
Saison
Sommer 2022
Zielgebiet
Österreich
Einleitung

Aus den wilden Radstätter Tauern, fliesst die junge Enns und bahnt sich ihren Weg zwischen den nördlichen Kalkalpen und den Niederen Tauern, passiert das Dachsteinmassiv und plätschert in Richtung Steiermark. Die Eindrücke dieser gewaltigen Gebirgswelt, versprechen uns eine spektakuläre und bemerkenswert schöne Radtour. Bis zu ihrer Mündung in die Donau, beschert die Enns erfreuliche Anblicke auf sattgrüne Landschaften und gepflegte Orte.

Programm

Wiesen, Felsen und klares Wasser

Aus den wilden Radstätter Tauern fliesst die junge Enns und bahnt sich ihren Weg zwischen den nördlichen Kalkalpen und den Niederen Tauern, passiert das Dachsteinmassiv und plätschert in Richtung Steiermark. Die Eindrücke dieser gewaltigen Gebirgswelt versprechen uns eine spektakuläre und bemerkenswert schöne Radtour. Bis zu ihrer Mündung in die Donau beschert die Enns erfreuliche Anblicke auf sattgrüne Landschaften und gepflegte Orte. Weite Teile sind jedoch wenig oder gar nicht besiedelt, was unseren Erholungswert steigen lässt. Abgesehen von den Wintersportorten Radstadt und Schladming enthält sich der Tourismus weitgehend und das beteuert uns Idylle und malerischen Liebreiz, wohin das Auge blickt. Wir bewundern die Bergkulisse von gut asphaltierten Nebenstrassen und Radwegen aus, die meist eben der Enns entlang verlaufen. Einige Steigungen werden uns abverlangt, welche aber von jedem Hobbyradler gut zu bewältigen sind.

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Pongau

Am Morgen starten wir mit unserem modernen Reisebus Arlberg – Pongau.

Unterwegs nehmen wir die ersten Kilometer mit dem Velo und die Räder und freuen uns auf die kommenden Tage mit vielen Eindrücken in freier Natur.

2. Tag: Flachauwinkel – Raum Schladming (ca. 45 km)

Wir starten im salzburgerischen Pongau und nähern uns hübschen Bergdörfchen. Das intakte Ökosystem steht im Einklang mit kleinen Orten und gastfreundlichen Menschen. Unser Radweg führt uns weiter durch das satte Grün des Flachautales nach Radstadt und Schladming. Aber nicht nur im Winter ist Schladming ein Touristenanziehungspunkt, auch im Sommer locken zahlreiche Wander- und Radwege sowie mehrere Badeeinrichtungen.

3. Tag: Schladming – Liezen (ca. 60 km)

Planai und Grimming sind Gipfel, die sich im 2000 m Raum befinden, und uns mit imposanten Eindrücken durch den zweiten Radtag führen. Am Fusse des Grimming befindet sich das romantische Schloss Trautenfels direkt an der Enns. Es diente im Mittelalter als Talsperre am Kreuzungspunkt der Salzstrasse und dem Ennstal. Nur wenige Kilometer trennen uns nun noch von der Bezirkshauptstadt Liezen, wo wir die Zimmer beziehen und wieder ein feines Nachtessen geniessen.

4. Tag: Liezen – Naturpark Gesäuse (ca. 50 km)

Den heutigen kulturellen Höhepunkt bildet das Benediktinerstift Admont. Es liegt im Bezirk Admont und wurde im Jahre 1074 von Erzbischof Gebhard von Salzburg gegründet. Es wird umgeben von atemberaubend schöner Landschaft und bildet den Eingang zum Nationalpark Gesäuse. Dies ist der nordöstlichste Teil der Ennstaler Alpen und wurde zum Naturschutzpark erklärt. Allmählich treten die mächtigen Gebirgszüge in den Hintergrund und werden durch eine einmalige Klammkulisse ersetzt. Anschliessend Weiterfahrt zum Hotel in Weyer, wo sich das ganze Team auf unsere Ankunft freut, um uns zu bewirten.

5. Tag: Weyer – Ernsthofen (ca. 65 km)

Wir beginnen den Tag in Weyer und radeln über hügeliges Terrain durch die Raminger Ortschaften. Schon bald grüsst uns von einem aufragenden Felsen die Ruine Losenstein, die im 12. Jhd. von den steirischen Ottokaren erbaut wurde. Über Garsten erreichen wir die mittelalterliche Stadt Steyr. Sie liegt malerisch am Zusammenfluss von Enns und Steyr und zählt zu den schönsten Städten Österreichs. Das barocke Stadtbild hebt sich von den eisenverarbeiteten Industriekonzernen ab, die sich am Stadtrand angesiedelt haben. Auf einem Hochuferweg haben wir einen schönen Blick auf die aufgestaute Enns, die sich wie ein See präsentiert und bald ist die Ortschaft Ernsthofen erreicht.

6. Tag: Ernsthofen – Linz (ca. 50 km)

Über denn Ennskanal erreichen wir Enns, die älteste Stadt Österreichs. Am hiesigen Stadtturm kann man die tausendjährige Geschichte nachvollziehen. Mit ihren gut erhaltenen Stadtmauern ist in Enns ein Aufenthalt wert.

Kurz danach haben wir die Ennsmündung in die Donau erreicht. Von nun an folgen wir dem Donauradweg in die Landeshauptstadt Linz, dessen Hausberg schon von Weitem grüsst. Die bemerkenswert gepflegte Altstadt lädt zu einem Bummel ein.

7. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück Rückfahrt mit Halten unterwegs zu Ihren Aussteigeorten.

Abfahrten

Informationen zu Ihren Einsteigeorten werden wir Ihnen gerne bei der Anmeldung bekannt geben.

Bruno's Carreisen GmbH

Bruno Schönholzer
Bettenstrasse 6
CH-8575 Istighofen TG

Tel.: +41 (0)71 633 10 26

info@carreisen-thurgau.ch